Was Du noch nicht über mich wusstest … 53 + x Fun Facts über mich

Füsse 1
  1. Geboren bin ich in der Schweiz. Aber nur, weil mein Vater damals dort als Geologe sozusagen “Gastarbeiter” war …
  2. Ja, ich habe nur diesen einen Vornamen. Frag nicht, wie oft ich damit schon gehadert habe 🤣! Benannt bin ich nach Gertrud von Le Fort und einer Freundin meiner Mutter … Ist „Trudie“ besser? Und falls ja, mit “ie” oder “y”?????? (Die Kalligrafin denkt dabei natürlich sofort an die Unterlängen … und kann sich nicht entscheiden!)
  3. Im Gegensatz zu mir hat mein kleines E-Auto ♥️ bisher GAR KEINEN Vornamen (vielleicht deshalb, weil ich selbst so namens-traumatisiert bin). Trotzdem liebe ich es heiß & innig! Knallrot und supersparsam. Nächstes Projekt: eine Beschriftung dafür entwerfen …!
  4. Noch lieber reise ich aber mit der Bahn. Davon kann ich gar nicht genug bekommen. Meine tollste Bahnreise war 2019 von Peking bis Moskau mit der TransSib zu fahren – zusammen mit meinem jüngsten Sohn!
  5. Deshalb freue ich mich auch besonders auf meinen nächste längere Reise: ich hab ein Interrail-Ticket, das noch bis April gilt, und das ich “abfahren” darf im nächsten Frühjahr! Soll ich bei Dir vorbeikommen …?
  6. Von Beruf bin ich eigentlich Ergotherapeutin. Das passt übrigens viel besser zu meinen Kalligrafiekursen, als ich früher immer gedacht habe … JUST DO IT!
  7. Mein Lieblingsfach ♥️ in der Schule war – festhalten! – Mathe. Ja, ich habe eine linke Gehirnhälfte, die ziemlich aktiv ist und ausdauernd versucht, die rechte zu dominieren 🤣
  8. Wahrscheinlich arbeite ich deshalb auch fast genauso gern an meinem Computer wie mit meinen Federn …
  9. Als Kind hättest Du mich immer entweder lesend angetroffen (von meiner Erstkommunion gibt es nur Bilder, auf denen ich nach unten gucke – in ein Buch!!!) oder mit irgendeiner kreativen Beschäftigung. Damals fand ich sogar „Malen nach Zahlen“ toll!
  10. Ich liebe orientalisches Essen – am besten auch noch möglichst scharf!
  11. Und mein Lieblingsgewürz ♥️, das fast nie fehlen darf, ist: Kreuzkümmel (Cumin)
  12. Ach so: mein zweites Lieblingsgewürz (aber ist das ein Gewürz??? – doch wohl eher doch eine Zutat): Ingwer!!!
  13. Wenn ich nicht schreibe, singe ich (haha, schön wär’s!!!). Aber manchmal tu ich’s wirklich. In unserem Kammerchor. Wenn ich im Chor singe, bin ich in einer anderen Welt …
  14. …und deshalb steht auch Gitarrespielen ziemlich hoch auf meiner Bucket-List. Ein bisschen was kann ich ja, aber ich müsste mal wieder anfangen …
hüpf quer web 1
Dieses Foto hat ein Freund in Dinkelsbühl von mir gemacht. Ja, ich schwebe manchmal sozusagen etwas über dem Boden …
  1. Am wichtigsten in meinem Leben ♥️? Ganz sicher meine drei (sehr erwachsenen) Kids … die sind leider alle ziemlich weit weg, über ganz Deutschland verstreut.
  2. mein Lieblingsplatz ♥️? ganz klar: mein SOFA!!!
  3. Lieblingstätigkeit dort: ganz klar LESEN!!! Aber viel zu selten …
  4. mein zweiter Lieblingsplatz? Die Natur. Ich bin fast jeden Tag draußen. Obwohl ich KEINEN Hund habe.
  5. Ich hab aber einen Lieblingshund ♥️ – den meines Sohnes … hätte nie gedacht, dass einem so ein Tierchen sooooo ans Herz wachsen kann …
  6. I LOVE TREES! Bäume und der Wald haben schon immer einen besonderen Platz in meinem Herzen. Mehr dazu kannst Du z. B. in meinem neuesten Video-Projekt sehen.
Baumschreiben1
  1. Ich bin ein absoluter Onlinekurs-Junkie!!!!!! Ich hab schon unendlich viel online gelernt, vor allem von meinen richtig tollen Kollegen weltweit … bin da auch sehr konsequent (auch wenn immer noch drei völlig ungeöffnete Kurse in meinem Domestika-Account schlummern und auf mich warten: auch die werde ich irgendwann in Angriff nehmen!)
  2. Ich liebe Fremdsprachen. Englisch spreche ich inzwischen ziemlich fließend (das eröffnet WELTEN …), Französisch, Portugiesisch und Italienisch so lá lá … und Spanisch steht ganz oben auf meiner Bucket-List! Denn ich bekomme (vielleicht mal) Enkelkinder mit venezuelanischen Wurzeln …
  3. Portugiesisch kommt übrigens daher, dass ich mit 19 mal für ein halbes Jahr in Brasilien gelebt habe und in einem Sozialprojekt gearbeitet.
  4. Hm, wann hab ich denn eigentlich mit Kalligrafie angefangen? Kurz vor meinem 40. Dieser Geburtstag war meine persönliche Deadline dafür, denn ich habe es IMMER schon bewundert und selbst machen wollen. Woran man sieht: einfach anfangen … lieber früher als später!!!
  5. Ich reise für mein Leben gern – aber KOFFER PACKEN??? Ein absoluter Graus!!!
  6. Im Folgenden oute ich mich jetzt mal – das fällt mir nicht ganz leicht, weil es oft zu schwierigen Situationen im Umgang mit Menschen führt, die ich nicht so gut kenne. Ich kann mir super gut Namen merken. Aber die passenden Gesichter dazu??? SCHRECKLICH! Das nennt sich Prosopagnosie und ist eine angeborene Schwäche.
    Wenn ich Dir also mal auf der Straße begegne und den Eindruck erwecke, dass ich Dich nicht kenne oder nicht weiß, wo ich Dich hinstecken muss – dann hilf mir bitte einfach auf die Sprünge …
  7. Nichtsdestotrotz fällt es mir superleicht, neue Leute anzusprechen und kennenzulernen (kein Wunder: da muss ich sie ja auch noch nicht wiedererkennen 🤣🤣🤣!)
    Uff, das war nicht ganz einfach.
  8. Und jetzt wird’s gleich nochmal sehr persönlich:
    Ich hab mit 15 angefangen, nebenher im Büro zu arbeiten, um Geld zu verdienen – und das im Grunde bis über meine Scheidung im Jahr 2011 hinaus so weitergeführt – obwohl ich da ja längst einen “richtigen” Job als Alternative gehabt hätte! Erst seit 2014 bin ich komplett selbstständig und traue mir das auch zu. Damals hatte ich eine Mutmacherin, jetzt bin ich selbst eine: Tu den Schritt – er lohnt sich …
  9. Gelernt hab ich dabei aber über viele Jahre alles, was im Umgang mit Computern und Software nötig ist – und das hilft mir auch heute ungeheuer bei meiner Selbstständigkeit!
  10. Eigentlich liebe ich Ordnung, aber ich schaffe es trotzdem, dass mein Arbeitsplatz bei egal welchem Projekt innerhalb kürzester Zeit total chaotisch ausschaut! Und Du möchtest gar nicht wissen, wie es nach einem Onlinekurs bei mir aussieht …!
  11. Auch ohne Uhr weiß ich ziemlich genau, wieviel Uhr es gerade ist. Trotzdem trage ich eine Uhr: aber hauptsächlich, um die Whatsapp und Messages nicht zu verpassen, die ich bekomme – ich bin nämlich oft so konzentriert auf das, was ich tue, dass das sonst völlig an mir vorbeigeht … und manchmal ist das uncool!
  12. Ich bin seit ungefähr zehn Jahren ziemlich konsequente Vegetarierin (wenn man mal von Fisch absieht: den kann ich mir manchmal nicht verkneifen! Aber das Fleisch vermisse ich gar nicht).
  13. Außerdem vertrage ich keine Milchprodukte, wodurch sich mein Speisezettel schon etwas einschränkt. Macht nichts, ich bin sehr kreativ, auch beim Kochen (hatte ich schon erwähnt, dass ich Kochen liebe?)!
  14. Ich kann nicht wirklich Skifahren – obwohl das hier in Bayern fast schon als ein Manko angesehen wird, hab ich mich damit ganz gut abgefunden (auch wenn ich sehr gerne bewundernd zuschauen, wenn andere in eleganten Schwüngen zu Tal sausen …)!
  15. Mein Friseur ist derzeit ein Syrer in einem Herrensalon …!!!
  16. Meine grauen Haare sind seit 20 Jahren mein Markenzeichen.
  17. Dito: die rote Brille – aber das ist nur eine Lesebrille 🤣! Und die habe ich auch noch nicht so lange.
  18. Ohne mein Bulletjournal auskommen? Unvorstellbar!
  19. Ich kann nicht mit Highheels laufen.
  20. Ich bin ein absoluter Morgenmensch. Trotzdem geh ich oft total spät ins Bett, weil ich den Abend halt auch liebe … Folge? Dauerhaftes Schlafdefizit ,-)
  21. Ohne grünen Tee kann ich fast nicht leben (fast – denn auf meiner Backpacking-Reise 2019 hab ich gelernt, dass man eigentlich auf alles verzichten kann, wenn man das richtige Mindset hat). Trotzdem: Life is better with tea …
  22. EIGENTLICH … würde ich auch gerne öfter mal einfach stricken … aber es gibt immer so viel anderes zu tun 😅. Mit 13 hab ich meinen ersten Norwegerpullover gestrickt, das hatte ich mir selbst beigebracht, es hat einfach so viel Spaß gemacht!
  23. Ich bin ein “geografischer Tiefflieger” – Navis halte ich gleich nach der Waschmaschine für eine der besten Erfindungen der Welt …
  24. Bach, Schütz, oder lieber Arvo Pärt? Ich bin ein Klassik-Freak und a-capella-Chormusik sorgt bei mir regelmäßig für Gänsehaut. Egal ob Alte Musik oder Zeitgenössisches – das liegt wohl auch an meiner “lebenslangen Chorkarriere” …
  25. Genauso hoch auf der Agenda: Balkan, Reggae, Latin … aber auch Jazz! Am besten tanzbar.
  26. Einer meiner all-time-favourites: Aurinkolaulu (auch wenn ich es bis heute nicht auswendig schreiben kann, ohne zu spicken!!!) von Rajaton, aus dem Album “Sanat”
  27. Trotzdem herrscht bei mir den größten Teil des Tages Stille. Ich kann Hintergrundberieselung nicht leiden und höre wenn, dann lieber bewusst.
  28. Auch und gerade deshalb bin ich ein Podcast-Freak!!! Hach, es gibt so unendlich viele tolle Podcasts (vor allem auch englische) … im Moment gehört “Art Juice” von Louise Fletcher und Alice Sheridan zu meinen Favoriten. Ich kann kaum glauben, dass sie ihn einstellen wollen!
  29. Eigentlich wollte ich (schon als kleines Kind) unbedingt Ärztin werden. Hab es auch fast mein ganzes Leben bereut, dass ich das nicht umgesetzt hab … inzwischen hab ich mich aber (fast) damit abgefunden und bin jetzt halt eine chaotische freischaffende Lebens-Künstlerin …
  30. Small Talk mache ich nur, wenn es sein muss (und meist aus Rücksicht auf die andere Person). Dann wird er schnell beendet, oder das Gespräch muss eine andere Richtung nehmen …
  31. Bin ich eigentlich introvertiert? Auch darüber habe ich schon oft nachgedacht … ich verbringe sehr viel Zeit des Tages alleine und brauche das auch für mein “Seelenheil” und meine Kreativität …
  32. Ich hasse es, in den Supermarkt zu gehen. So langweilig!!! Du auch?
  33. Ich hab es diese Woche tatsächlich geschafft, 53 Facts über mich zusammenzuschreiben – als Judith Sympatexter uns diese Aufgabe im Rahmen des #rapidblogflow2022 gestellt hat, war meine erste Reaktion: Oh NOOOO! Es gibt keine Fun Facts über mich (na gut, ich hab sie umbenannt 😊)I
  34. und hier kommt Nr. 54 und eine Empfehlung: falls Du in irgendeiner Weise gerne schreibst und auch nur vage das Wort “bloggen” schon mal in Deinem Kopf herumgespukt ist: schaue Dir den Link zu Judith an. Sie ist einfach genial darin, die Blogliebe (wieder?) in Dir zu wecken und hat uns mit Infos & Mut machen nur so überschüttet in den letzten fünf Tagen!
Gertrud Ziegelmeir
Eines meiner Lieblingsbilder von mir:
geschossen 2016 an meinem Küchentisch von meiner Freundin Sabine Wahl

2 Idee über “Was Du noch nicht über mich wusstest … 53 + x Fun Facts über mich

  1. Elisabeth Leis sagt:

    Liebe Gertrud!
    Deine 53+x Fun Facts lesen sich so authentisch und herzerfrischend – bis zum letzten Punkt. ☺️ Schön, neben deiner künstlerischen Seite dich auch auf diese Weise ein Stück kennenzulernen. Und so nette Fotos!
    Ich wünsche dir, dass du deine Liste noch mit viele schönen Facts ergänzen kannst. 🍀✌️🌳 🤗
    Lisi

    • Gertrud sagt:

      Oh, liebe Lisi, das lese ich sooooo gerne … es erfordert ja schon ein bisschen Mut, sich so zu “outen” ,-))) Und ja: ich hab den Plan (und sammele auch schon), die Liste weiter zu ergänzen ! Danke Dir!

Schreibe einen Kommentar